Freiwillige Feuerwehr Tostedt

Wir helfen...jederzeit, schnell und zuverlässig!

Einsatzbeschreibung und Berichte

Zurück zur Übersicht

EinsatzNr.

Datum

Stichwort

Einsatzbeschreibung

 

066 - 2019Neu

27.06.2019 18:03

THD - Einsatz Drehleiter und Tragehilfe

Am Freitag, den 27.06.2019 wurde die Feuerwehr Tostedt vom Rettungsdienst nachgefordert. Aufgrund einer Verletzung musste eine Person schonend mit der Drehleiter aus dem 4.Obergeschoss gerettet werden.

063 - 2019

25.06.2019 10:22

TH1 - Auslaufen Klein nach Verkehrsunfall

Am Dienstag wurden wir dann zu einem weiteren Einsatz gerufen. Auf der Bundesstraße 75 hat sich zwischen 2 Pkw ein Unfall ereignet. Wir unterstützten bei der Betreuung der Verletzten und streuten Ölbindemittel auf die ausgelaufenen Flüssigkeiten.  

062 - 2019

25.06.2019 07:04

TH1 - Tierrettung


Am Dienstag, den 25.06.2019 wurde die Feuerwehr Tostedt zu einer Tierrettung alarmiert. Eine Katze hatte sich in einem Drahtzaun verfangen. Die Einsatzkräfte befreiten das hilflose Tier aus der misslichen Lage.

055 - 2019

16.05.2019 15:18

FK1 - Brennt Pkw

Bericht von Florian Zusa


054 - 2019

14.05.2019 05:15

F2Y - Brennt Wohnung

Am Dienstagmorgen um 05:15 Uhr wurden die Feuerwehren Tostedt und Todtglüsingen zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert.

Als der Gemeindebrandmeister am Einsatzort eintraf, war bereits Rauch aus einer Wohnung im 3.Obergeschoss erkennbar.

Das Treppenhaus war verraucht und Hinter dem Fenster  waren offene Flammen sichtbar.

Da unklar war, ob die gemeldeten Bewohner sich in der Wohnung aufhalten, wurde durch den Einsatzleiter eine Stichworterhöhung auf Feuer/Menschenleben in Gefahr veranlasst, die Feuerwehr Wistedt nachalarmiert und eine Menschenrettung eingeleitet.

2 Trupps unter Atemschutz haben die Wohnung  mit Wärmebildkameras abgesucht. Es haben sich glücklicherweise keine Personen in der Wohnung aufgehalten, sodass sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnten. Das Feuer wurde schnell gelöscht und eine Brandausbreitung verhindert.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und dem Notarzteinsatzfahrzeug in Bereitstellung.


045 - 2019

20.04.2019 19:52Uhr

FW2 - Brennt Wald/Unterholz (Groß)

Am Samstag um 19:52 Uhr, wurden die Feuerwehren Tostedt, Todtglüsingen, sowie das Tanklöschfahrzeug aus Heidenau und Welle  zu einem Flächenbrand alarmiert. Am „Schwarzen Weg“ in Tostedt brannten ca. 500m² Wald und Unterholz. Durch den schnellen Einsatz der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte. Nach 2 Stunden konnten die letzten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

Aufgrund der weiterhin sehr hohen Wald- und Flächenbrandgefahr bitten wir daher alle Bürgerinnen und Bürger sich in den Wäldern und den weitläufigen Heidegebieten achtsam zu verhalten, offene Feuer zu vermeiden und bei Gefahren sofort den Notruf 112 zu wählen.

042 - 2019




17.04.2019 19:57Uhr

F2 - Brennt Einfamilienhaus

Einsatzort in Handeloh.

Hier mehr!

(Bericht Florian Zusa)

036 - 2019




08.04.2019 08:28Uhr

F1 - Nachlöscharbeiten

Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Tostedt erneut alarmiert. An dem Brandobjekt von Samstag waren wieder kleine Glutnester in einem Heuballen entstanden und sorgten für eine leichte Rauchentwicklung. Mittels einer Baumaschine musste das Heu verteilt werden. Mit einem C-Rohr konnten  diese dann schließlich abgelöscht werden. Der Einsatz war nach ca. 3Stunden beendet.

033 - 2019


06.04.2019 21:33Uhr

F3 - Brennt Scheune

Bericht folgt.

032 - 2019



31.03.2019 20:39Uhr

F2 - Ausgelöster Rauchwarnmelder in Wohnung

Am Sonntagabend wurden die Feuerwehren Tostedt und Todtglüsingen zu einem Ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Brandrauch von einem kleinen Entstehungsbrand stammte. Aufmerksame Nachbarn haben das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht.

Die Brandstelle wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Wohnung gelüftet. Der Einsatz war nach 30min beendet.

029 - 2019




21.03.2019 08:52Uhr

F2*Y* - Feuer Menschenleben in Gefahr

Am Donnerstag, den 21.03.2019 wurden die Feuerwehren aus Tostedt, Todtglüsingen und Wistedt zu einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Aufgrund eines defekten Küchengerätes ist es zu einer Rauchentwicklung in der Wohnung gekommen, welche die Rauchwarnmelder ausgelöst hatte. Der Bewohner hatte zu dem Zeitpunkt seine Wohnung bereits verlassen und wurde von den Nachbarn betreut. Der Bewohner wurde zur Beobachtung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit der Wärmebildkamera. Im Anschluss wurde ein Druckbelüfter zur Entrauchung der Wohnung eingesetzt.

024 - 2019

15.03.2019 17:30Uhr

TH1 - Baum auf Straße

Die Sturmböen sorgten dann im Anschluss für einen weiteren Einsatz in Tostedt. Ein Baum stürzte auf die Straße, der mit Hilfe einer Motorkettensäge rasch zerkleinert und von der Straße entfernt wurde.

023 - 2019

15.03.2019 16:42Uhr

TH1 - Droht zu fallen Gegenstand

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Tostedt zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Werbeschild drohte wegen dem Sturm auf den Gehweg zu stürzen. Die Einsatzkräfte haben das Schild gesichert und die EInsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

016 - 2019


27.02.2019 08:58Uhr

F2 - Brennt Wohnung

Am Mittwoch, den 27.02.2019 wurden die Feuerwehren aus Tostedt und Todtglüsingen zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses brannte ein Haufen Unrat und /oder Müll, der bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Die Feuerwehr hat das Treppenhaus belüftet und alle Wohnungen kontrolliert. Es wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

012 - 2019 

20.02.2019 15:31Uhr

TH - Tragehilfe Rettungsdienst

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Tostedt zu einer Tragehilfe alarmiert. Die Einsatzkräfte vom Hilfeleistungslöschfahrzeug unterstützten die Besatzung vom Großraumrettungswagen         (G-RTW) der Berufsfeuerwehr Hamburg bei einem Patiententransport.

008 - 2019

04.02.2019  06:57Uhr

FK1 - Brennt Pkw

Am Montag, den 04.02.2019 wurde die Feuerwehr Todtglüsingen und das Tanklöschfahrzeug Tostedt zu einem Pkw Brand alarmiert. Bereits kurz nach der Alarmierung traf das TLF Tostedt am Einsatzort ein. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Für die Einsatzkräfte war der Einsatz nach ca. 30min beendet.

004 - 2019


14.01.2019

THY - Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Am Montag, den 14.01.2019 wurden die Feuerwehren aus Handeloh und Welle, der Einsatzleitwagen Tostedt sowie der Rüstwagen der Feuerwehr Buchholz zu einem THY- Verkehrsunfall alarmiert. Seitens des Rettungsdienstes waren ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen vor Ort.

Auf der Bundesstraße 3 ist es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw gekommen. Hierbei wurden 2 Personen leicht verletzt. Entgegen erster Meldungen waren glücklicherweise keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Nach der rettungsdienstlichen Versorgung wurden beide Personen in ein Krankenhaus gebracht.

003 - 2019


13.01.2019

F3 - Feuer - Brennt Scheune

Am Sonntag, den 13.01.2019 wurden die Feuerwehren aus Heidenau, Wistedt, Tostedt, Otter und Lauenbrück (LK ROW) zu einem Feuer-F3 alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine große Scheune in Vollbrand. Sofort wurden eine Brandbekämpfung und eine Riegelstellung zum Schutz des Wohnhauses eingeleitet. Wegen der starken Rauchentwicklung gingen die Einsatzkräfte unter schweren Atemschutz vor. Eine umfangreiche Löschwasserversorgung zur Einsatzstelle wurde zeitgleich hergestellt. Die Nachlöscharbeiten gingen bis in die frühen Morgenstunden.

002 - 2019

08.01.2019  18:40Uhr

TH - Baum auf Straße

Unterstützung der Feuerwehr Todtglüsingen. Das MTF Tostedt wurde mit Sägepersonal und einer Kettensäge angefordert.

001 - 2019 

06.01.2019  05:40Uhr

TH - Tragehilfe

Am Sonntagmorgen forderten die Kollegen vom Rettungsdienst die Feuerwehr Tostedt zur Tragehilfe an. Die eingesetzten Einsatzkräfte vom Hilfeleistungslöschfahrzeug unterstützten die Besatzung bei einer Hilfeleistung in der Wohnung.